• Idee

    Multitouch Lab Journal

    Konzeption und Gestaltung eines elektronischen Laborbuchs für biochemische Forschung, als Anwendung für berührungsempfindliche Bildschirme.

    So lautet der offizielle Titel unserer Bachelorarbeit im Studiengang Informationsdesign, an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Die Arbeit entstand im Wintersemester 2010/2011 in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA). In diesem Blog haben wir unsere Arbeit dokumentiert und in Teilen veröffentlicht.

    Wie der obige Titel schon sagt, haben wir uns mit der Konzeption und Gestaltung eines elektronischen Laborbuches für den Bereich der biochemischen Forschung beschäftigt. Es handelt sich dabei um das sogenannte „Multitouch Lab Journal“ – eine Anwendung, die speziell für berührungsempfindliche Bildschirme konzipiert wurde.

    Unsere Arbeit bestand aus zwei Teilen. Im theoretischen Teil haben wir uns mit den Grundlagen zum Laborbuch und zur Multitouch-Technologie sowie relevanten Aspekten des Interface- und Interaktionsdesigns beschäftigt. Insgesamt orientierte sich unsere Arbeit stark am Nutzerzentrierten Gestaltungsprozess. Deshalb haben wir auch eine ausführliche Nutzungskontextanalyse mit einer Umfrage und mehreren Kontextinterviews durchgeführt. Aufbauen auf der Analyse folgte eine Anforderungsdefinition für den praktischen Teil unserer Arbeit.

    Das MLJ im Labor

    Das MLJ im Labor

    In diesem zweiten Teil ging es um die Konzeption und Gestaltung der konkreten Multitouch-Anwendung. Der Fokus lag dabei auf der Bedienschnittstelle eines Multitouch-Systems, welches in einem Laborarbeitsplatz integriert ist. Die nebenstehende Abbildung zeigt eine Fotomonage, wie das MLJ aussehen könnte. Das System bietet verschiedene Funktionen, die einen Wissenschaftler bei seiner täglichen Arbeit unterstützen. Insbesondere haben wir uns die Funktionalitäten zur Planung, Durchführung und Dokumentation von Versuchen sowie die Interaktion mit dem System überlegt. Das Ergebnis unserer Arbeit ist ein nicht nur ein Konzept, sondern auch das Design des User Interfaces. Unter anderem haben wir Menüs, Bedienelemente und wichtige Screens der Anwendung entworfen.